Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Jagdverband Rügen e.V.

Wir begrüßen Sie ganz herzlich auf den Internetseiten des Jagdverband Rügen e.V. und möchten Ihnen und unseren Verbandsmitgliedern, aber auch allen Freunden und Interessierten des Jagdwesens unserer Region die Möglichkeit geben, sich schnell und unkompliziert über unseren Verband zu informieren.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an folgende eMail - Adresse: info@kjv-ruegen.de.

Öffentliche Bekanntmachung Jagdverband Rügen e.V.

Einladung des Jagdverbandes Rügen e.V. zur Mitgliederversammlung gemäß Artikel 10 „Aufgaben des Vorstandes“ Abs. 2 der Satzung des Jagdverbandes Rügen e.V. am 15. Juni 2018 um 18:00 Uhr auf dem Gelände des Jagdverbandes Rügen e.V. in Kasnevitz.

Tagesordnung der Mitgliederversammlung

  1. Begrüßung der anwesenden Mitglieder

  2. Bestätigung der Tagesordnung

  3. Benennung der Kandidaten für die Wahlkommission

  4. Wahl der Mitglieder der Wahlkommission

  5. Vorstellung der Kandidaten für den Vorstand der Jagdverbandes Rügen e.V.

  6. Wahl des Vorstandes des Jagdverbandes Rügen e.V.

  7. Schlusswort durch den gewählten Vorstandsvorsitzenden

Die Wahl der Mitglieder für den Vorstand des Jagdverbandes Rügen e.V. erfolgt auf Grundlage Artikel 15 „Abstimmung und Wahlen“ Abs. 3 der Satzung des Jagdverbandes Rügen e.V.

Geschäftsführender Vorstand Thomas Nießen

Verwaltungsvorschrift zur Entschädigung für Maßnahmen zur Vorbeugung vor der Afrikanischen Schweinepest in M-V

Auf der Webseite des LJV finden Sie die Verwaltungsvorschrift zur Aufwandsentschädigung Schwarzwild MV sowie die Anlage 1 Schwarzwild und Anlage 2 Hunde.

Zuständig für Rügen ist das Forstamt in Pantow - dort werden die Pürzel und Anträge wie folgt entgegen genommen:

Ab Februar werden die Anträge und Pürzel nur immer in jeder 2. Woche des Monats:

Dienstag von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr

und Donnerstag von 8.00 bis 15.00 Uhr

entgegen genommen.

(Bild 1/4)
(Bild 2/4)
(Bild 3/4)
(Bild 4/4)

Afrikanische Schweinepest, eine neue Geißel für Haus- und Wildschweine?

Ein Beitrag von Dr. Jungmann Mit dem Ausbruch der Klassischen Schweinepest in den Niederlanden 1997, wurden mehr als 12 Millionen Hausschweine getötet! Fast 100.000 Hausschweine wurden 2006 in Nordrhein-Westfalen Opfer dieser Seuche.